Über Uns

Das Stuttgarter Non-Profit Forum ist Netzwerk- und Informationsplattform für Verantwortliche, Entscheider und Berater in Non-Profit-Organisationen.

Unter Non-Profit-Organisationen zählen wir in Deutschland:      

  • Vereine (Sportvereine, Musikvereine, Verbände uvm.)
  • Initiativen (Bürgerinitiativen, Umweltschutzgruppen, Selbsthilfegruppen uvm)
  • Stiftungen
  • Gemeinnützige Gesellschaften (GmbHs, AGs und weitere)

Diese sind oftmals Träger für

  • Einrichtungen, die meist ergänzend zu hoheitlichen Aufgaben arbeiten, z. B. 
    • Schulen, Hochschulen und sonstige Bildungseinrichtungen
    • Einrichtungen der Freien Wohlfahrtspflege
    • Freie Krankenhäuser und Gesundheitseinrichtungen
  • Wirtschafts- und Berufsverbände, Gewerkschaften
  • Organisationen ohne Erwerbszweck

Die Entstehungsgeschichte des Forums geht auf eine Klausurtagung im Jahr 2014 zurück. Damals waren Dr. Peter Krause und Gudrun Binz-Fietkau mit dabei, als das Ergebnis einer Diskussionsrunde sinngemäß so aussah:
Viele NPOs erreichen in ihren jeweiligen Aufgabenbereichen gute Ergebnisse, die jedoch oftmals durch eine effektivere Organisation, Wissen um gesetzliche Fallstricke und den Erfahrungsaustausch mit ANDEREN noch weitaus besser werden könnten.  

Das war die Geburtsstunde für das Forum rund um Organisation, Recht und Steuern.

Im Jahr 2017 fand im Herbst die erste Tagung des Stuttgarter Non-Profit-Forums im Haus der Wirtschaft in Stuttgart statt.  Daraus ist ein Netzwerk entstanden, das zunehmend wächst.

Die Herausforderungen im Jahr 2020 waren Anlass und Ansporn für neue Wege:
„Krisenerfahrung 2020 – Motor für eine neue digitalisierte Arbeitswelt“ lautete das übergreifende Motto für die vierte Herbsttagung des Stuttgarter Non-Profit-Forums, das aufgrund der aktuellen Situation erstmalig online stattfand.

Dabei stellte Gudrun Binz-Fietkau in der Begrüßungsrede bei ihrem Ausblick in die Zukunft unter anderem in Aussicht, gemeinsam mit unterschiedlichen Verbänden Informations- und Fortbildungsveranstaltungen auf der Meta-Ebene Organisation, Recht und Steuern durchzuführen, um so mehr Effektivität, sprich „Teilhabe und Teilgabe“ zu erreichen.

An der Entwicklung des Stuttgarter Non-Profit-Forums arbeiten derzeit folgende Personen mit: