Prof. Dr.-Ing. Oliver Riedel

Prof. Dr. Oliver Riedel studierte Technische Kybernetik an der TU Stuttgart und promovierte dort an der Fakultät der Konstruktions- und Fertigungs­technik. Seit über 20 Jahren beschäftigt sich Herr Prof. Riedel mit den Grund­lagen und der praktischen Anwendung von Methoden zur virtuellen Absicherung in der Produkt­entwicklung und der Produktion. Er leitete in dieser Zeit zahlreiche Projekte für inter­nationale Groß­unternehmen der Automobil­industrie und in der Energie­wirtschaft zur Einführung virtueller Methoden. Nach seiner Tätigkeit am Fraunhofer-Institut für Arbeits­wirtschaft und Organisation (IAO) war er bei der CENIT AG System­haus und der SiliconGraphics Inc. im Bereich Professional Services für das Themen­feld Virtuelle Produkt­entstehung in leitender Funktion tätig. Danach war Herr Prof. Riedel für die Prozess­integration und das Informations­management im Produkt­prozess bei der AUDI AG verantwortlich. 2010 wechselte er als Leiter Informations­technologie und Prozess­integration Produkt­prozess im VW Konzern. Ab 2012 war er bei der AUDI AG verantwortlich für die Steuerung der Planungs­prozesse und die Koordination produktions­relevanter IT. Seit November 2016 ist Prof. Riedel Instituts­leiter des Instituts für Steuerungs­technik der Werkzeug­maschinen und Fertigungs­einrichtungen (ISW) an der Universität Stuttgart, Inhaber des Lehrstuhls Produktions­technische Informations­technologien und seit Juni 2018 Instituts­leiter des Fraunhofer-Instituts für Arbeits­wirtschaft und Organisation (IAO).

Das Thema seines Impulsvortrags zu Beginn des Forums lautet: Vordenken für die Themen der Zukunft. Wir freuen uns ganz besonders, dass wir ihn als Key-Note-Speaker gewinnen konnten. Mit viel Erfahrung im Bereich Organisation und Prozessintegration wird er aus Sicht der Praxis wie auch aus Sicht der Forschung einen großen Bogen spannen.