Web-Veranstaltungen 2020

Bis zur digitalen Jahrestagung am 5.11. finden Sie hier insgesamt neun WEB-Veranstaltungen, die Ihnen einen Vorgeschmack sowie Einblick in die geplanten Themen der Jahrestagung geben.

Sie können gerne live daran teilnehmen - oder sich im Blog anschließend Videoaufzeichnungen ansehen.

25.06.2020, 12.00 UHR

Herausforderungen aus der Covid19-Krise im Kontext Jugendhilfe und Bildungsträger

Dr. Manfred Bornemann im Dialog mit Esther Peylo

Start für die neunteiligen Web-Reihe, die am 5. November mit der Jahrestagung im virtuellen Raum ihren Höhepunkt finden wird. Dr. Manfred Bornemann und Esther Peylo nehmen Blick auf die Herausforderungen für unsere Jugend sowie die Bildungsträger bzw. Schulen.


14.07.2020, 12.00 Uhr

Homeoffice und Auftragsverarbeitung - aus Datenschutzsicht eine schwierige Kombination

Dr. Gerrit Hötzel und Volker Ernst

In Folge der Corona-Pandemie erbringen verstärkt auch Mitarbeiter von Auftragsdatenverarbeitern (z.B. IT-Dienstleister, Lohn- und Gehaltsabrechner, Labore etc.) ihre tägliche Arbeit im Homeoffice. Was bedeutet das datenschutzrechtlich für den Schutz der beim Auftragsdatenverarbeiter geführten Daten des Auftraggebers?


11.08.2020, 12 Uhr

Soziale Kontakte in Zeiten von Abstands- und Hygieneregeln

Prof. Dr. Wolf-Dietrich Hammann und Esther Peylo im Dialog

Das Ministerium für Soziales und Integration hat sich zur Aufgabe gesetzt, für Menschen in den unterschiedlichsten Lebenslagen die Rahmenbedingungen so zu gestalten, dass alle ihren Platz in der Gemeinschaft finden und sich entfalten können. Jeder soll im Bedarfsfall ein Optimum an Strukturen und Hilfsangeboten im sozialen und gesundheitlichen Bereich vorfinden. Dabei stehen neben der Erhaltung und Schaffung von Hilfestrukturen auch die Potenziale der Menschen jeglichen Alters in den Blick.

Wie sehen die veränderten Herausforderungen aus? Was kann der Chef im Amt aus der Praxis lernen und was wünscht sich die Frau aus der Praxis?


09.09.2020, 12 UHR, ca. 20 Min.

Wie Jugendagenturen im Erzbistum Köln Aufgaben im Ehrenamt gemeinsam schultern. Digital und erfolgreich dank Kollaborations-App.

Mareike Grund im Dialog mit Bettina Chumchal

Kollaborieren – oder kollabieren. Herausforderungen der digitalen Zusammenarbeit begegnen und auf ein neues Level heben.

Frau Bettina Chumchal berichtet, wie Jugendagenturen im Erzbistum Köln die interne Zusammenarbeit digital gestalten und dadurch strukturierter und effizienter geworden sind. Die Zukunftsfähigkeit vieler Organisationen hängt davon ab, wie sie sich digital aufstellen und gemeinsam arbeiten. Ob im einfachen informellen Austausch, bei regelmäßigen Aufgaben, Projekten oder gar bzgl. ihres Wissensmanagements. 

Mittels Kollaborationslösungen wie Cocuun kann das alles realisiert werden.


16.9.2020, 14 UHR

Bitten, Danken, Pflegen – der Kreislauf guten Beziehungsmanagements

Matthias Daberstiel

Fast jede gemeinnützige Organisation ist heute auf Zuwendungen privater Geldgeber angewiesen. Doch ist sie auch bereit dafür? Matthias Daberstiel, Herausgeber des Fundraiser-Magazins, erläutert, wie Fundraising eine Organisation belebt und unabhängiger von Entgelten und Fördermitteln macht.


07.10.2020, 12 UHR

Kurzarbeit – und was dann? Teil I: Die betriebsbedingte Änderungskündigung

Stephan Binsch

Während die Einführung von Kurzarbeit es dem Arbeitgeber nur für einen begrenzten Zeitraum ermöglicht, die Arbeitszeit von Arbeitnehmern einseitig anzupassen, so rückt die Änderungskündigung ins Blickfeld, wenn eine dauerhafte Anpassung der Hauptleistungspflichten aus betrieblicher Sicht notwendig wird. Diese Webveranstaltung befasst sich mit den Voraussetzungen der betriebsbedingten Änderungskündigung und den Reaktionsmöglichkeiten der betroffenen Arbeitnehmer.


13.10.2020, 12 UHR

Keine Angst vor digitalen Lösungen!
Praxiserfahrung: Vor, während, nach Corona.

Zusammen durch die Krise - gemeinsam digital. Warum selbst kirchliche Institutionen keine Bedenken haben müssen, Kollaborationslösungen einzusetzen und wie das die Arbeit beeinflusst, erklärt Konrad Meyer, Gemeindereferent aus Solingen, im Dialog mit Mareike Grund. Erfahren Sie, wie sich die Zusammenarbeit in kirchlichen Organisationen durch Einsatz einer digitalen Lösung verbesserte.


21.10.2020, 12 UHR

„lockdown“ und Folgen: Erhöhte Kosten und weniger Einnahmen – nicht selten auch ein Dilemma von gemeinnützigen Organisationen

Prof. Matthias Alber und Ilona Rauschopf im Dialog

Bei der Suche nach alternativen Einnahmequellen durch neue Tätigkeitsfelder sollte das Steuerrecht auch im Blick sein. Bewegt sich dadurch eine Organisation noch im bisherigen Rahmen oder rutscht diese – ohne es zu ahnen – in einen wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb und wie verhält es sich mit der Umsatzsteuer?

Teilnahmelink: https://zoom.us/j/94009395981


28.10.2020, 12 UHR

Kurzarbeit – und was dann? Teil II: Die betriebsbedingte Beendigungskündigung

Stephan Binsch

Wenn auch nach beendeter Kurzarbeit ein Arbeitskräfteüberschuss besteht, rückt die Beendigung von Arbeitsverhältnissen aus betriebsbedingten Gründen ins Blickfeld. Die Webveranstaltung befasst sich mit den Wirksamkeitsvoraussetzungen einer betriebsbedingten Beendigungskündigung.

Teilnahmelink: https://zoom.us/j/99596837730

 

Allgemeine Änderungen vorbehalten.